Hotel- und Anreiseinformation
Automotive 2012

 

Tagungsort

Robert Bosch GmbH
Geschäftsbereich Automotive Aftermarket
Auf der Breit 4
76227 Karlsruhe
Telefon 0721/942-0

Anreiseinformation

Anfahrtsskizze mit dem Auto als PDF bzw. JPEG
Anfahrt A5 aus Richtung Heidelberg, Frankfurt bzw. Basel, Stuttgart
Nehmen Sie die Ausfahrt Karlsruhe-Nord (43). Folgen Sie den Hinweisschildern "Auf der Breit".
Standort Karlsruhe, Auf der Breit
Biegen Sie die erste Straße links ab und folgen Sie dem Straßenverlauf bis zur T-Kreuzung am Ende. Dort biegen Sie links ab zum Haupteingang des Werksgeländes. Vor der Pforte biegen Sie links ab in den Parkplatz. Besucherparkplätze finden Sie auf dem Parkplatz in direkter Nähe zu r Pforte.


Anfahrtsinformationen mit öffentlichen Verkehrsmitteln (JPEG)
Der Standort ist von den Bahnhöfen Karlsruhe Hbf, Karlsruhe-Durlach und Karlsruhe-Hagsfeld zu erreichen. Durlach und Hagsfeld liegen am nächsten zum Standort. Sie benötigen von allen Bahnhöfen aus eine Fahrkarte für 2 Zonen. Fahrkarten können am Automaten oder beim Fahrer gelöst werden.

Anreise vom Hauptbahnhof Karlsruhe Entweder per Taxi oder auf dem Bahnhofsvorplatz per Tramlinie 2 (Zielschild, Wolfartsweier) bis zur Zielhaltestelle "Auer Straße/ Dr. Wilmar Schwabe" dann 2 Min. Fußweg zum Bahnhof Karlsruhe-Durlach. Von dort aus weiter, entweder per Taxi oder mit der Buslinie 31 (Zielschild, Waldstadt Zentrum) bis zur Zielhaltestelle "Am Heegwald" (3 Min. Fußweg bis zur Pforte).

Anreise vom Bahnhof Karlsruhe-Hagsfeld Entweder per Taxi oder mit der Buslinie 31 (Zielschild, Durlach Bahnhof) bis zur Ziel haltestelle "Am Heegwald" (3 Min. Fußweg zur Pforte). Aktuelle Fahrpläne finden Sie beim Verkehrsverbund Karlsruhe.

Verkehrsverbund Karlsruhe

Informationen erhalten Sie unter Verkehrsverbund Karlsruhe.

 

Hotelinformation

Folgende Hotels schlagen wir als Unterkunft während der Tagung vor:

BEST WESTERN Queens Hotel Karlsruhe
Der Blaue Reiter
Novotel Karlsruhe City
Renaissance Karlsruhe Hotel
Schlosshotel Karlsruhe

 
 

 

 

Tagungsleitung:
Hubert B. Keller, Karlsruher Institut für Technologie;
Silke Spitzer, Robert Bosch GmbH

Vorsitz Programmkomitee:
Hubert B. Keller, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Erhard Plödereder,
Universität Stuttgart

Organisation:
Peter Dencker, ETAS GmbH (Ausstellung);
Reiner Kriesten, Hochschule Karlsruhe (Tutorial);
Sabine Scheer, KIT (Tagungssekretariat);
Herbert Klenk, EADS Deutschland GmbH, Division Cassidian (Finanzen);
Silke Spitzer (Robert Bosch GmbH)


 

 
 
      August 10, 2012